Ertrags- und Renditeerwartungen

Die Netto-Jahresenergieerträge, die allen Berechnungen zugrunde liegen, sind konservativ gerechnet. Sie liegen rund 10 % unter den zu erwartenden Jahresenergieerträgen. Der Ansatz der jährlichen Verwaltungskosten unterliegt der üblichen Preissteigerung. Diese ist, kalkulatorisch über die Laufzeit angepasst, in die Berechnungen eingeflossen.

Nach der Prognose erscheint eine Rendite von ca. 4 % p. a. bezogen auf die Gesamtlaufzeit von 20 Jahren realistisch. Losgelöst von der Rendite bleibt die Möglichkeit aus der sich über die Jahre bildende Liquidität nach Bildung von Rückstellungen für Reparaturen und Rückbauverpflichtungen zusätzliche Ausschüttungen zu ermöglichen. Hierüber befindet zu gegebener Zeit die Generalversammlung der Genossenschaft.

Aus den Dividenden erzielen die Mitglieder, die die Mitgliedschaft im Privatvermögen halten, Einkünfte aus Kapitalvermögen im Sinne des § 20 EStG.

Weitere Informationen entnehmen
Sie bitte unserer Broschüre der Bottroper Sonnenkraft eG.